Finden Sie Ihren Stromtarif
Personen im Haushalt

< zurück zum Magazin

Heimatvorteil
„filmriss AVU Eventsommer“ startet im Mai wieder in Gevelsberg

Gevelsberg bekommt wieder ein Autokino! Das filmriss kino gevelsberg und die AVU starten ab Mai auf dem Parkplatz der AVU (An der Drehbank 18) wieder das Autokino, diesmal unter dem Motto „filmriss AVU Eventsommer“. An den Wochenenden im Sommer werden Kinofilme, Konzerte, Kindertheater, Live-Shows aber auch Schulabschlussfeiern und vieles mehr stattfinden. Interessierte können das Autokino zudem für eigene Veranstaltungen mieten.
Auch in diesem Jahr haben sich das filmriss kino und die AVU wieder zusammengetan, um den Bürgerinnen und Bürgern der Region endlich wieder ein bisschen kulturelles und gesellschaftliches Leben zu ermöglichen. „Nach einem Jahr Pandemie-bedingter Schließung unseres Kinos sind wir froh, endlich wieder ein Programm bieten zu können!“, sagt filmriss Betreiber Klaus Fiukowski. Die AVU freut sich über die erneute Zusammenarbeit beim Eventsommer. AVU-Vorstand Uwe Träris: „Die Kooperation mit dem filmriss kino funktioniert wunderbar. Wir freuen uns, dass es jetzt endlich wieder losgeht!“.


Die Band „The O’Reillys and the Paddyhats“ sorgt für Festival-Feeling.
Der Magier Marc Weide bietet Zauber-Entertainment und es gibt
Comedy, KleinKleinkunst und Multivisionsshows.

Der „filmriss AVU Eventsommer“ startet am 1. Mai mit der Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes. An den folgenden Wochenenden sind Kinofilme, Kindertheater- und Kulturveranstaltungen, Schulabschlussfeiern und Live-Shows geplant. Zu den Highlights gehören neben dem Auftritt des WDR 2 – Kabarettisten René Steinberg auch eine Veranstaltung mit der Band „The O’Reillys and the Paddyhats“. Für Kinder und Familien gibt es regelmäßig Auftritte von Theatergruppen, unter anderem wird das Stück „Prinzessin auf der Erbse“ vom Figurentheater Papperlapupp für Kinder ab 4 Jahren aufgeführt. „In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt eher auf Veranstaltungen. Das liegt unter anderem vor allem daran, dass in der Pandemie einfach kaum neue Filme auf den Markt gekommen sind“, erklärt Klaus Fiukowski.

Infektionsschutzgesetz immer im Blick
Die aktuelle Lage ist dynamisch. Immer wieder ändern sich auch kurzfristig die Regelungen und Gesetze in der Corona-Pandemie. Die Macher des Autokinos müssen mit diesen Änderungen flexibel umgehen und die Gäste daher auch. Es kann auch kurzfristig zu Terminverschiebungen oder Absagen kommen, etwa durch das Einsetzen von Ausgangssperren. „Wir haben im Laufe des Jahres gelernt, dass wir durch die Entwicklungen der Infektionszahlen sehr flexibel sein müssen. Es kann uns jederzeit passieren, dass beispielsweise eine Ausgangssperre unsere Programmplanung beeinflusst. Das Publikum sollte sich regelmäßig auf unserer Website www.autokino-gevelsberg.de über das aktuelle Programm informieren.“, so Klaus Fiukowski. Selbstverständlich werden Tickets zurückerstattet, falls eine Veranstaltung tatsächlich kompett ausfallen muss.
 

Ticketbuchung und Registrierung online
Wie bereits im letzten Jahr wird das Autokino wieder auf dem Parkplatz der AVU, An der Drehbank 18, aufgebaut und bietet Platz für ungefähr 120 Autos. Es wird eine große Leinwand für Kinofilme am Abend und eine Bühne mit LED-Leinwand für Tagesveranstaltungen geben. Der Ton wird per UKW-Frequenz direkt in die Autoradios übertragen. So können die Besucher kontaktlos an Veranstaltungen teilnehmen und gleichzeitig die Infektionsregeln einhalten. Die Eintrittskarten werden auch in diesem Jahr nur über die Internetseite des filmriss kinos verkauft, auch die Einlasskontrolle und das Einweisen der Autos finden kontaktlos statt. Auch in diesem Jahr bietet das filmriss kino wieder die Möglichkeit, bei der Buchung eine „Schnuckertüte“ mit dem beliebten Kino-Popcorn und Süßigkeiten zu bestellen.

Alle Informationen und Tickets finden sich auf www.autokino-gevelsberg.de

AVU Aktiengesellschaft

für Versorgungs-Unternehmen
An der Drehbank 18

Telefon: 02332 73-123
Fax: 02332 73-124
Email: info@avu.de

Kommunizieren Sie mit uns auf:

Hier finden Sie unsere App:

Störung melden

Bei einer Störung erreichen Sie uns täglich 24 Stunden:

Störungsannahme für Gas und Wasser:
02332 73-750

Störungsstelle für Strom:
02332 73-770