•  Das Unternehmen AVU 

    Regional verwurzelt

Ihr Energiepartner für die Region Ennepe-Ruhr

Die AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen hat ihr Stammgebiet als Energiedienstleister und Wasserversorger in sieben von neun Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises. Unternehmensziel der AVU ist es, „das zuverlässige, eigenständige und kommunale Dienstleistungs-Unternehmen in der Region zu sein.“

Dieser Grundsatz unterstreicht die enge Verbundenheit mit den Städten, Unternehmen und den Menschen in der Region.
Energie ist für die AVU mehr als die Lieferung von Strom, Erdgas und Wasser zu marktgerechten Preisen. Dienstleistungen rund um den wirtschaftlichen und ökologischen Einsatz der Energie stehen im Mittelpunkt.
Wichtige Beteiligungen sind die AVU Netz GmbH, die AVU Serviceplus GmbH (Energieeffizienz), die Stadtwerke Hattingen GmbH (Erdgas, Wasser), die AHE GmbH (Entsorgung) sowie die Verbund-Wasserwerk Witten GmbH.

 

 

 

Unternehmens­leitung

Uwe Träris ist seit Januar 2015 Vorstand der AVU.
Zukunftsorientierung, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit sind seine Ziele.
Ein Kurzinterview:

Warum ist die AVU so wichtig für die Region?

"Als regional orientierter Energieversorger können wir unseren Kunden viele Vorteile bieten. 
Wir si­chern direkt und indirekt ungefähr 1200 Arbeitsplätze in der Region und sind darüber hinaus ein großer Wirtschaftsfaktor."

Was ist Ihnen beim regionalen Engagement besonders wichtig?

"Unsere Wurzeln liegen in dieser Region und daher ist es für uns selbstverständlich, uns hier vor Ort weit über das durch unseren Auftrag vorgegebene Maß hinaus zu engagieren.
Denn die Sicherheit und die Nachhaltigkeit der Lebensqualität sind uns ein ebenso wichtiges Anliegen, wie eine zuverlässige Energieversorgung und die Bereitstellung innovativer Energiedienstleistungen."

Wie wollen Sie dies auch in Zukunft erreichen?

"Erfolg wird möglich durch engagierte und qualifi­zierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Geschäfts­partnern, allen voran den Kommunen. Und natürlich durch unsere Kunden, die uns ihr Vertrauen schenken und die wir weiterhin zuverlässig mit Energie und Wasser versor­gen werden. "

Mehr über Uwe Träris erfahren Sie hier!

Die Aktionäre der AVU

Anteil am Eigenkapital Mio. € %

innogy SE, Essen

(18,4)

50,0

Ennepe-Ruhr-Kreis (über: Beteiligungsgesellschaft des Ennepe-Ruhr-Kreises mbH), Schwelm

(10,7)

29,1

Stadt Gevelsberg

(4,7)

12,8

Stadt Schwelm

(2,5)

6,9

Stadt Ennepetal

(0,5)

1,2

Gesamt (36,8) 100,0

Geschäftsbericht 2016

Die Aktionäre der AVU haben über das Geschäftsjahr 2016 entschieden: Der Bilanzgewinn von insgesamt 14,4 Mio. Euro kommt zur Hälfte der Region zu Gute.

Denn kommunale Aktionäre sind der Ennepe-Ruhr-Kreis und die Städte Gevelsberg, Schwelm und Ennepetal.

Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die AVU einen Umsatz von rund 345,2 Mio. Euro und einen Bilanzgewinn von 14,4 Mio. €. Im Jahresdurchschnitt beschäftigte die AVU-Gruppe 468 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Beteiligungen

Prozent

 AVU Netz GmbH

100

 AVU Serviceplus GmbH, Gevelsberg

100

 AVU GewerbeRaum Wetter GmbH & Co. KG
(ehemals Wesendrup-AVU-Recycling GmbH & Co. KG, Wetter)

100

AVU GewerbeRaum Wetter Verwaltungsgesellschaft mbH 
(ehem. Wesendrup-AVU-Recycling- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Wetter)

100

 AHE GmbH, Wetter (Ruhr)

50

WVH-Wärmeversorgung Hattingen Verwaltungs-GmbH, Hattingen

Gasstraße 1, 45525 Hattingen, Tel: (02324) 5001-0, Fax: (02324) 53568

50

 VWW Verbund-Wasserwerk Witten GmbH, Witten

50

 Stadtwerke Hattingen GmbH, Hattingen

40

 GbR Ennepebogen Gevelsberg

25

 Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH (EN-Agentur), Hattingen

10

 Green Gecco Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG

7,75

 Green Gecco Beteiligungsgesellschaft- Verwaltungs GmbH

7,75

 TMR-Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH, Bochum

5,8

Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG, Aachen

5,0

Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm GmbH & Co. KG, Schwelm

2

 

Leitmotive, um die Zukunft sicher und erfolgreich zu gestalten

Die AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen ist der Region Ennepe-Ruhr verpflichtet.

Seit über 100 Jahren beliefern wir die Menschen und Unternehmen im Ennepe-Ruhr-Kreis sicher, preisgünstig und
mit hoher Qualität mit Strom, Gas, Trinkwasser, Wärme und Energiedienstleistungen.
Wir, die AVU sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor im EN-Kreis als Arbeitgeber, Steuerzahler, Investor und als Auftraggeber
für Unternehmen der Region. Das soziale und ökologische Engagement der AVU ist Teil der Unternehmenskultur. Deutschlandweit vertrauen namhafte Unternehmen und Privatkunden auf unsere Energie. Die fünf Unternehmensziele sind unser Leitmotiv, um so die AVU sicher und erfolgreich in die Zukunft zu führen.

 

Unsere Ziele sind:
 

  • das zuverlässige, eigenständige und kommunale Dienstleistungs-Unternehmen in der Region zu sein. Dies erreichen wir in Partnerschaft mit den Kommunen über eine hohe Verbundenheit und konsequente Kundenorientierung mit den Kunden in Industrie, Gewerbe, Haushalten und   öffentlichen Einrichtungen. Netzmanagement, Lieferung und Serviceleistungen werden mit hoher Qualität erbracht.
  • eine solide Eigenkapitalquote zu erhalten und die Ausschüttung einer  angemessenen Dividende zu sichern. Die Weiterentwicklung der AVU wird deshalb nach ökonomischen Grundsätzen ausgerichtet. die Motivation, Eigeninitiative und fachliche Kompetenz bei unseren  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhalten und weiter zu fördern. Dies zu erreichen, ist die wesentliche Führungsaufgabe. Wir fördern Ausbildung,  Qualifikation, Arbeits- und Gesundheitsschutz und tragen damit auch zur Sicherung der Arbeitsplätze bei.
  • uns aktiv im Bereich der Erneuerbaren Energien sowie der Energieeffizienz zu engagieren und unser Stammgeschäft marktorientiert weiterzuentwickeln. Neuen Betätigungsfeldern stehen wir aufgeschlossen gegenüber, suchen Marktchancen und besetzen sie im Wettbewerb. Wir bauen unsere erfolgreiche Positionierung als deutschlandweit aktiver Energiedienstleister weiter aus.
  • positive Beiträge für die Verbesserung der Lebensqualität in der Region und für den Umwelt- und Klimaschutz zu leisten. dabei achten wir auf die ökologische Nachhaltigkeit unseres Handelns und unserer Entscheidungen. Die zukünftig dezentraler werdende Energieversorgung und die „Energiewende“ gestalten wir konstruktiv mit.