Brandschutz: eine wertvolle Pflicht

Zahlreiche Unternehmen unterschätzen die Folgen eines Brandes, was zu existenziellen Produktionsausfällen führen kann. Brandschutz muss daher aktiv organisiert – und auch von den Mitarbeitern gelebt werden.

Kleine und mittelständische Unternehmen geraten bei einem Brand häufig, obwohl sie gut versichert sind, in finanzielle Schwierigkeiten: Viele Versicherer sind wegen der hohen Schadenssummen nicht mehr bereit, bestimmte Risiken ohne ein speziell angepasstes Brandschutzkonzept  zu versichern. In der Folge kommt es nun bisweilen zu erheblichen Prämienerhöhungen für Feuerversicherungen.

Die AVU bietet Ihnen die Komplettlösung für diese - häufig unterschätzte - Aufgabe. 

Unser Angebot:

  • Sie erhalten dauerhaften, zertifizierten Brandschutz, der allen rechtlichen Anforderungen genügt.
  • Sie werden vor, während und nach der Umsetzung der Brandschutzerneuerung entlastet.
  • Ihr Kopf bleibt frei für das Kerngeschäft!

Ihr Vorteil:

  • Systematischer Schutz vor Bränden
  • Rechts- und versicherungskonforme Konzepte
  • Standige Aktualisierung der Brandschutzvorkehrungen
  • Entlastung bei Konzeption, Durchführung und Turnusprüfung
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!

Höchste Versorgungssicherheit

Versorgung garantiert. Denn als AVU-Kunde erhalten Sie immer die Energie die Sie benötigen. Zu jeder Zeit.

Bester Kundenservice

Mit Sicherheit erreichbar. Ob per Email oder über die kostenlose Hotline. Wir sind für Sie da! Denn es geht um Ihre Zufriedenheit. Und die ist uns wichtig!

Ihre Anfrage

AVU Aktiengesellschaft

für Versorgungs-Unternehmen
An der Drehbank 18
58285 Gevelsberg

Kommunizieren Sie mit uns auf:

Hier finden Sie unsere App:

Wichtige Information zur Gas- und Strompreisbremse

Die Preisbremsen sind nun beschlossen. Das müssen Sie wissen:

  • Die Preisbremsen treten am 1. März 2023 in Kraft.
  • Sie gelten dann rückwirkend ab dem 1. Januar 2023.
  • Die Abschläge für Januar und Februar bleiben so wie zuletzt mitgeteilt.
  • Im März wird die Entlastung für Januar und Februar berücksichtigt.
  • Wir informieren alle Kundinnen und Kunden rechtzeitig über ihre neuen Abschläge.
  • Sie müssen aktiv nichts tun – die Entlastung bekommen Sie automatisch.
     

Weitere Informationen finden Sie hier!